Top Themen


Microlife Testsieger
bei Stiftung Warentest:
Oberarmgeräte


mehr...


 WatchBP Software für Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1 erhältlich. mehr...


 Wie man Blutdruck zu Hause misst. mehr...


 

Anstehende Termine

Only for Distributors

Messleistung





Unter welchen Bedingungen erhalte ich die bestmöglichen Messergebnisse?
Messbedingungen:
  • Messen Sie Ihren Blutdruck unter vergleichbaren Lebensbedingungen ? in entspannter, ruhiger Umgebung zur gleichen Zeit des Tages, z. B. jeden Abend eine Stunde nach dem Abendessen.
  • Führen Sie die Messung im Sitzen in einer ruhigen Atmosphäre durch.
  • Vermeiden Sie Essen, Rauchen sowie alle Formen von Anstrengungen direkt vor der Messung.
  • Ruhen Sie sich einige Minuten vor der Messung aus.

Messvorbereitungen:
  • Überprüfen Sie, ob Ihr Oberarmumfang oder Ihr Handgelenkumfang in dem auf der Manschette aufgedruckten Bereich liegt.
  • Legen Sie die Manschette entsprechend den Anweisungen im Handbuch an.
  • Legen Sie die Manschette an, ziehen Sie sie fest, jedoch nicht so fest, dass es unangenehm wird.
  • Beachten Sie bei Oberarmmessgeräten, dass Sie den Blutfluss nicht unterdrücken, indem Sie die Manschette zu fest ziehen. Dünne Kleidung am Arm beeinflusst nicht die Genauigkeit.
  • Schließen Sie die Manschette am Hauptgerät an, schalten Sie das Gerät ein und pumpen Sie die Manschette entsprechend den Anweisungen im Handbuch auf.
  • Achten Sie bei Handgelenkmessgeräten darauf, dass sich das Handgelenk in Herzhöhe befindet! Ein Höhenunterschied von 10 cm würde zu einem Messfehler von 8 mmHg führen!

Während der Messung:
  • Vermeiden Sie jede Art von Bewegung.
  • Aktivieren Sie keine Muskeln in dem Arm, an dem gemessen wird.
  • Atmen Sie normal und reden Sie nicht.
  • Wenn Sie mehrere Messungen nacheinander durchführen möchten, sollten Sie zwischen zwei Messungen mindestens 15 Sekunden warten.


Wie oft und wann sollte ich meinen Blutdruck mit dem digitalen Blutdruckmessgerät von Microlife messen?
  • Je mehr Messungen Sie aufzeichnen, desto besser! Da der Blutdruck jedoch ein sehr variabler Körperparameter ist, müssen die Ergebnisse nicht immer übereinstimmen. Um Ihren Blutdruck an mehreren Tagen zu vergleichen, sollten Sie den Blutdruck täglich unter ähnlichen Bedingungen messen. Messen Sie den Blutdruck beispielsweise eine Stunde nach dem Abendessen. Achten Sie darauf, dass Sie sich entspannt fühlen und nicht durch Ihre Umgebung abgelenkt sind.


Was bedeuten die verschiedenen Meldungen "Err1", "Err3" usw.?
  • Die Blutdruckmessgeräte von Microlife wurden entwickelt, um den Blutdruck genau zu bestimmen und das Ergebnis nur anzuzeigen, wenn keine Fehler aufgetreten sind. Wenn ein Fehler während einer Messung erkannt wird, unterscheidet das Gerät zwischen verschiedenen Fehlerursachen und zeigt die entsprechende Fehlernummer an. Das Anweisungshandbuch erläutert jeden einzelnen Fehlercode.


Ich habe einen Herzschrittmacher ? kann ich ein Messgerät von Microlife zur Messung meines Blutdrucks verwenden?
  • Herzschrittmacher stabilisieren die Herzfrequenz (den Puls) des Patienten, sodass das Herz das Blut mit dem entsprechenden systolischen und diastolischen Blutdruck pumpt. Wenn der Puls von Herzschrittmachern gestützt oder geliefert wird, können Blutdruckmessgeräte den Blutdruck zuverlässig (innerhalb der angegebenen Genauigkeitsgrenzen) messen.
  • Blutdruckmessgeräte können deshalb bei Patienten mit Herzschrittmachern verwendet werden. Die Genauigkeit des Herzschrittmachers sollte jedoch von einem Arzt und nicht durch die Pulsanzeige auf dem Blutdruckmessgerät überprüft und kontrolliert werden. (Siehe die entsprechenden Informationen in der Anleitung). Bei Fragen oder Bedenken des Benutzers zum Blutdruck, besonders im Zusammenhang mit Herzschrittmachern, sollte er/sie sich immer an einen Arzt wenden.


Auf welcher Seite sollte ich in der Regel meinen Blutdruck messen, links oder rechts?
  • Hier müssen wir zwischen Geräten für den Oberarm und für das Handgelenk unterscheiden.
  • Bei Oberarmgeräten sollten Sie zuerst herausfinden, an welchem Arm Sie höhere Blutdruckwerte erhalten. Dann sollten Sie Ihren Blutdruck an dem Arm überwachen, der die höheren Werte liefert.
  • Handgelenkgeräte sind nur zur Messung am linken Handgelenk bestimmt.


Mein Armumfang ist größer als die angegebenen Grenzwerte. Was soll ich tun?
  • Wenn Sie ein Oberarmmessgerät von Microlife verwenden, ist die Standardmanschette geeignet für einen Oberarmumfang zwischen 22 bis 32 cm. Ist der Oberarmumfang größer als 32 cm, benötigen Sie die L-Manschette von Microlife (für einen Umfang zwischen 32 und 42 cm). Ist Ihr Umfang kleiner als 22 cm, benötigen Sie die S-Manschette von Microlife (für einen Umfang zwischen 17 bis 22 cm).
  • Die Handgelenkmanschette ist für einen Handgelenkumfang zwischen 13,5 bis 21 cm geeignet.


Ich habe einen sehr dünnen Oberarm und der Umfang ist kleiner als für die Standardmanschette angegeben. Kann ich ein Handgelenkmessgerät verwenden, wenn die Manschette um meinen Oberarm passt?
  • Nein! Handgelenkmessgeräte bestimmen den Blutdruck nach einer ganz anderen Methode, die an die physiologischen Bedingungen eines menschlichen Handgelenks angepasst ist. Dies kann nicht auf den Oberarm übertragen werden, selbst wenn die Manschette passen würde.


Muss ich die Manschette unbedingt am Oberarm anlegen oder kann ich sie auch an anderen Stellen wie Unterarm oder Bein anlegen?
  • Die Manschette der Oberarmgeräte kann nur am linken oder rechten Oberarm angelegt werden. Beachten Sie bitte, dass der Umfang auf der Manschette dem Umfang Ihres Armes entspricht.
  • Handgelenkgeräte sind nur für das linke Handgelenk bestimmt.
  • Selbst wenn die Manschette an anderen Stellen passen würde, beachten Sie bitte, dass die Geräte nur ausschließlich für den Oberarm bzw. das Handgelenk bestimmt sind und an anderen Stellen falsche Ergebnisse anzeigen würden.


Was passiert, wenn ich die Handgelenkmanschette nicht in Herzhöhe anlege?
  • Es ist sehr wichtig, dass sich die Manschette während der Messung in Herzhöhe befindet. Eine Position 10 cm höher als das Herz bedeutet eine Unterschätzung von 8 mmHg, 10 cm unter dem Herzen bedeutet, dass der Blutdruck 8 mmHg zu hoch angezeigt wird.


Wie lange sollte ich zwischen den Messungen warten?
  • Wenn Sie mehrere Messungen nacheinander durchführen möchten, sollten Sie zwischen zwei Messungen mindestens 15 Sekunden warten.


Ich habe neue Batterien eingesetzt, nach 50 Messungen waren diese bereits leer. Ist das normal?
  • Blutdruckmessgeräte von Microlife enthalten hochwertige Batterien mit langer Nutzungsdauer. Die nachgewiesene Nutzungsdauer dieser Batterien liegt bei ca. 800 Betriebszyklen für den Oberarm bzw. 400 Zyklen für Handgelenkgeräte.
  • Wenn neue Batterien eingesetzt wurden, die Messwerte jedoch nicht zufriedenstellend sind, überprüfen Sie bitte Folgendes:
    • Welche Batterien wurden eingesetzt ? eine Standardbatterie oder eine Batterie mit langer Nutzungsdauer? Selbst bei einer neuen Standardbatterie beträgt die Nutzungsdauer mehrere 100 Betriebszyklen!
    • Wie alt ist die Batterie? Nach langen Lagerzeiten verliert die Batterie ihre Kapazität.
    • Handelt es sich wirklich um eine neue Batterie oder wurde sie bereits verwendet?
  • Eine Batterie kann in anderen Geräten (z. B. einem Wecker) funktionieren, die eine geringere Mindesteingangsspannung benötigen, möglicherweise funktionieren sie jedoch nicht in einem Blutdruckmessgerät mit einer relativ hohen Mindesteingangsspannung.
  • Eine zu kurze Nutzungsdauer kann auch bei aufladbaren Batterien auftreten, da sie selbst im voll aufgeladenen Zustand eine geringere Kapazität aufweisen als nicht aufladbare Batterien!
  • Lange Lagerzeiten können die Nutzungsdauer einer Batterie ebenfalls deutlich verringern.
  • Niedrigere Temperaturen als Zimmertemperatur (z. B. unter 15 °C) beeinflussen die Nutzungsdauer der Batterie und verringern die Nutzungsdauer deutlich!